Kinesiologisches Taping

Nach meinem Bandscheibenvorfall 2009 kam ich in den Genuss des kinesiologischen Tapings, welches ich als wunderbare Ergänzung zu meinem täglichen Muskelaufbau empfand. Von dieser Erfahrung ausgehend, war mir bald klar, dass das kinesiologische Taping auch Pferden zu Gute kommen kann und Heilprozesse unterstützen kann.

So behandle ich seit 2013 Pferde, Hunde und sogar Kühe bei Muskel-und Sehnenproblemen, Blutergüssen, etc. mit Tapes.

Gerade bei Rückenproblemen, sogar Kissing Spines kann kinesiologisches Tapen helfen. Auch Spat, Kniescheibenluxationen sowie Sehnenprobleme können behandelt werden.

Das flexible Tape erzielt eine Schmerzlinderung und steigert damit die Belastbarkeit, so dass die Muskulatur wieder aufgebaut werden kann. Es wirkt auf das neurologische und zirkulatorische System.

Auch bei Problemen im Lymphsystem des Pferdes (angelaufene Beine) unterstützt die Technik des flexiblen Tapens den Abtransport der Lymphe.

Tierheilpraktiker Verband