Parietale Osteopathie

direkte Muskeltechniken, Spindelzelltechnik und die Behandlung neurovaskulärer Reflexpunkte bilden u.a. die Behandlung der Muskeln und des Bewegungsapparates.Sowohl Muskelverspannungen, Blockaden der Wirbelsäule als auch der Gelenke können mit Hilfe der parietalen Ostheopathie behandelt werden. Für mich gehört zu dieser Therapie  allerdings zwingend auch die Kontrolle der Hufe und ggf. Hufkorrektur, sowie eine Sattelkontrolle und geeignetes Training dazu, um dauerhaft zum Erfolg zu kommen.

Tierheilpraktiker Verband